Erzeugte Energie durch Windkraft 2017:
36670000 kWh

Mittwoch, 21.10.2020

14:00 Uhr

Gasthof Hirsch geschlossen

Gasthof Hirsch, Wildpoldsried

Donnerstag, 22.10.2020

16:30 Uhr

Bücherei geöffnet

Bücherei Wildpoldsried

Samstag, 24.10.2020

00:00 Uhr

19:00 Uhr

Ehejubiläums-Gottesdienst

Pfarrkirche St. Georg

Sonntag, 25.10.2020

18:00 Uhr

Alexander Huber ABGESAGT

KULTIVIERT - Dorfsaal

Alle Veranstaltungen

Herzlich willkommen auf der Internetseite der Gemeinde Wildpoldsried!

Seit 1. Mai 2020 bin ich die neue Bürgermeisterin unseres lebendigen und liebenswerten Dorfes und grüße Sie ganz herzlich.

13.08.2020 100 Tage im Amt. weiter lesen....

Der neue Duranand ist da!

Der Duranand vom 8. Oktober 2020 hier als pdf-Datei zu öffnen

Das Bürgerservice-Portal der
Gemeinde Wildpoldsried

Erledigen Sie Ihre Amtsgänge doch einfach wo Sie wollen:
Hier kommen Sie zum Bürgerservice-Portal

CORONA-Pandemie
Einschränkungen und Maßnahmen

Aktuelles finden Sie
hier

Seien Sie achtsam und bleiben Sie gesund!

Kommunalwahl 2020
Ergebnisse

Die Ergebnisse der Kommunalwahlen vom 15. März 2020,
finden Sie hier .

Wildpoldsried ist
HEIMATDORF 2019

Am 1.10.2019 wurde Wildpoldsried zusammen mit weiteren Bayerischen Gemeinden zum HEIMATDORF 2019 prämiert.

Mehr dazu hier:
  • Pressemitteilung zur Auszeichnung
    Unsere Auszeichnungen
  • Energiegemeinde Wildpoldsried mit Daten aus IREN2 geht online

    Unter iren2.ifht.rwth-aachen.de/ sind seit 6. September 2016 Informationen zur Erneuerbaren Erzeugung der Gemeinde Wildpoldsried verfügbar.

    Deutschland nachhaltigste Kleinstädte und Gemeinden 2020
    Wildpoldsried unter den Top 3

    Die Gemeinde Wildpoldsried hat sich beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis unter die Top 3 platziert.
    Am 21./22. November findet die Preisverleihung in Düsseldorf statt.

    Mehr dazu hier:
  • Pressemitteilung zur Nominierung
    Unsere Auszeichnungen
  • Flyer: Hund und Kuh auf Du und Du

    Mit Hundekot verunreinigte Felder, Wiesen, Wege und Spielplätze machen in allen Gemeinden und vor allem den Landwirten immer wieder einen „Haufen Ärger“.
    Der Bayrische Bauernverband, der Landkreis Oberallgäu und die Stadt Kempten haben im letzten Jahr in enger Zusammenarbeit mit dem Tiergesundheitsdienst und einer Hundeschule den Infoflyer „Hund und Kuh auf DU und DU“ entwickelt.
    Dieser liegt im Rathaus zur Mitnahme auf und kann hier heruntergeladen werden.