Samstag, 26.07.2014

Sonntag, 27.07.2014

00:00 Uhr

Musikkapelle: Grillfest

wird noch bekannt gegeben!

17:00 Uhr

Montag, 28.07.2014

16:00 Uhr

Kulturcafe geöffnet

KULTIVIERT - Kulturcafe

17:00 Uhr

Kartenvorverkauf "Manitu's Schuh"

KULTIVIERT Ökologisches Bildungszentrum

Alle Veranstaltungen

Siemens und AÜW testen das
„intelligente Stromnetz der Zukunft“

Am 12. April 2011 wurde es in Wildpoldsried amtlich:


Siemens und das AÜW sowie die Partner RWTH Aachen und die Hochschule Kempten starten ein Gemeinschaftsprojekt, um ein intelligentes Stromnetz, ein sogenanntes Smart Grid, in der Praxis zu testen.

Das AÜW stellt dafür einen Teil seines Stromversorgungsnetzes rund um Wildpoldsried zur Verfügung. Siemens implementiert eine neu entwickelte Software, mit der sich die Energieverteilung besser planen und koordinieren lässt und das Netz effizienter betrieben werden kann. Bei dem Projekt handelt es sich um ein vom Bundeswirtschaftsministerium gefördertes Projekt namens "IRENE", was für „Integration regenerativer Energien und Elektromobilität“ steht.

Das Projekt hat eine Laufzeit von zwei Jahren.

Details zu dem Projekt finden Sie unter
www.projekt-irene.de

oder im Film "Die Strompioniere von Wildpoldsried"
www.projekt-irene.de/videos/index.html