Wasserkraft

Wir stellen vor:

Anlage von Rainer Mayr (1)
Anlage von Ludwig Schindele (2)
Anlage von Arno Zengerle (3)

Betreiber Rainer Mayr
Anlage Rainer Mayr

Wasserkraft (1)

Betreiber und Eigentümer:
Rainer und Resi Mayr

Hersteller:
Geiselbrecht Kempten

in Betrieb seit: 1992

Leistung: 25 KW

erzeugte Energie pro Jahr:
ca. 80.000 kWh

Nutzung der Energie:
Strom für Sägewerk,
Rest Einspeisung ins Netz

Energieerzeugung:

Seit vielen Jahren sorgten bei der ehemaligen Dorfmühle zwei Wasserräder mit 10 und 11 PS Leistung für den Antrieb der Mühle und des Sägewerks. Seit 1940 stehen hier zwei Francisspiralturbinen. Um das Gefälle besser nutzen zu können, wurde vom Stauweiher bis zum Sägewerk ca. 330 m des Triebwerkskanals verrohrt. Die beiden Turbinen erzeugen eine Maximalleistung von 25 KW was aber nur bei Hochwasser oder Abstauen des Weihers zum Tragen kommt. Im Winter 1991/92 wurden die Turbinen generalüberholt und mit einer automatischen Steuerung ausgerüstet. Dadurch können entweder mit der Transmission die Sägegatter oder ein Generator betrieben werden.




Wasserkraft (2)

Betreiber und Eigentümer:
Ludwig Schindele

Hersteller:
Arpogaus

in Betrieb seit:
September 1992

erzeugte Energie pro Jahr:
ca. 7 - 10.000 kWh

Nutzung der Energie:
Eigenverbrauch Wohnhaus,
Rest Einspeisung ins Netz

Energieerzeugung:

Turbine: Typ Banki
Gefälle 8,50 Meter
Leistung 15,8 PS
Wassermenge 170 Ltr./s
Drehzahl: 338 Umdreh./min.
Generator: Fab. Loher
Drehzahl: 1030 Umdreh./min.
Leistung: 8 KW

Turbinensteuerung: Automatik - Hand

Wasserkraft (3)

Betreiber und Eigentümer:
Arno Zengerle

Hersteller:
Ossberger Weißenburg

in Betrieb seit:
1966
Leistung:
25 KW
erzeugte Energie pro Jahr:
ca. 45.000 kWh
(geschätzer Wert nach Überholung der Anlage)

Nutzung der Energie:
Eigenverbrauch,
Rest Einspeisung ins Netz