Dienstag, 02.09.2014

18:00 Uhr

Mittwoch, 03.09.2014

14:30 Uhr

Kaffee-Nachmittag

Seniorenwohnanlage Selawi

Donnerstag, 04.09.2014

09:30 Uhr

Spielgruppe

Haus für Feuerwehr u. Kultur

Freitag, 05.09.2014

17:00 Uhr

Kartenvorverkauf "Manitu's Schuh"

KULTIVIERT Ökologisches Bildungszentrum

Sonntag, 07.09.2014

14:00 Uhr

Dorfmuseum geöffnet

Dorfmuseum, Wildpoldsried

Alle Veranstaltungen
Bauphase Bauhof
Tropfkörperanlage

BAUSTOFF: HOLZ

Die Gemeinde Wildpoldsried untersucht seit Jahren jede Möglichkeit, Holz entweder als Baustoff oder als Energieträger einzusetzen. Aufgrund der herausragenden Stellung auf diesem Gebiet unter den Oberallgäuer Kommunen erhielten wir bereits im Jahr 1998 den Allgäuer Holzbaupreis von der Waldbesitzervereinigung Kempten Stadt und Land e. V. zugesprochen.

Folgende Projekte wurden in Wildpoldsried bereits realisiert:


  • Grundschule (1996) Brettstapelbauweise
  • Verkleidung Tropfkörperanlage (1997)
  • Bauhof (1997)
  • Bachstege und überdachte Fußgängerbrücken
    (1995, 1998, 2000)   

  • Zweifach-Sporthalle (2004/2005) Siehe unten
  • Holzparkhaus (2005) siehe unten
  • Kinderkrippe 2012








Holzparkhaus Wildpoldsried

Im Juli 2005 wurde das kleine Holzparkhaus eingeweiht. Das Projekt wurde von Leader+ gefördert.
Näheres erfahren Sie hier:
  • Holzparkhaus



  • Südseite mit PV-Anlage

    Kinderkrippe

    Im September 2012 wurde unsere 2-gruppige Kinderkrippe eröffnet.

    Durch die räumliche Nähe von Krippe, Kindergarten und Schule ist ein wunderschönes „Kinderzentrum“ entstanden, in dem sich unsere Kinder vom 1. Lebensjahr bis zum Ende der 4. Klasse wohlfühlen sollen.

    Genug Platz zum Spielen, Toben, Kuscheln und Schlafen:

    Die Räumlichkeiten unserer Krippe:
    •   2 Gruppenräume
    •   2 Schlafräume
    •   1 Aktivraum
    •   1 Essraum mit Küche
    •   Wickelraum mit sanitären Einrichtungen
    •   1 Kinderwagen-Abstellraum
    •   Großzügiger Gang (Bobycar-geeignet)
    •   Personal- und Nebenräume
    •   Garten


    Nachhaltig, auch in der Bauweise – unsere Krippe erzeugt mehr Energie als verbraucht wird!

    Daten zum Bau:
    Passivhausbauweise (Holzbau)
    Photovoltaikanlage mit 47,5 kWp
    Anschluss an Nahwärmenetz (Holzpellets und Biogasabwärme)

    Gesamtkosten mit Einrichtung und Nebenkosten 800.000 €

    Gefördert mit 564.000 € mit Mitteln des Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie u. Frauen.

    Der Bau wurde gefördert durch den Freistaat Bayern

    Sporthalle Wildpoldsried

    Nach achtmonatiger Bauzeit ist in Wildpoldsried eine Sporthalle entstanden, die in vielfacherweise Vorzeigeobjekt für Kommunen und Sportvereine ist.
    Mit einem dreitägigen Programm wurde von 10.-12.Juni 05 die neue Sporthalle des Ski- und Sportvereins (SSV) Wildpoldsried offiziell eingeweiht.
    Festredner beim Festakt war der Bayerische Staatsminister Erwin Huber, der – wie all die anderen hochrangigen Gäste aus Politik und Sport - begeistert von dem Konzept der neuen Sporthalle war.

    Mit dem Bau der Sporthalle in Wildpoldsried ist es gelungen, durch exakte und ideenreiche Planung ein hochwertiges – zweckmäßiges Gebäude weit unter dem allgemein üblichen Kostenrichtwert zu errichten.

    Diese Kriterien stellte eine Projektgruppe - bestehend aus Mitglieder des SSV sowie des Sportausschusses des Gemeinderates und vier erfahrenen Planern - in 6 Sitzungen zusammen. Zunächst hatte die Gruppe sieben verschiedene Hallen besichtigt. Die Ausschreibungsergebnisse (21 einzelne Gewerke) bestätigten, dass die selbst gesteckten Ziele hinsichtlich der Kosten möglich sind.

    Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an die vier Planungsbüros die sich mit viel Engagement für unser Vorhaben einsetzten:


    • Architekt Brüggemann, Im Öschle 4, 87499 Wildpoldsried – Tel. 08304/745 (Gesamtplanung)
    • Dipl.-Ing. Thomas Knecht - ITK Ingenieurbüro, Im Öschle 10, 87499 Wildpoldsried – Tel. 08304/9237930 (Sanitär/Heizung/Lüftung)
    • Franz Speiser – Ing.Büro Gutmann GmbH, Schelldorfer Str. 4, 87437 Kempten – Tel. 0831/56121-0 (Elektroplanung)
    • Herbert Haug, Ing. Büro für Baustatik, Rathausstraße 5, 87497 Wertach – Tel. 08365/1044 (Statik)


    Die Halle umfasst ein Spielfeld 22 x 44 m (Aufteilung 1/3 zu 2/3 - später durch weiteren Vorhang Aufteilung zur 3-fach-Halle möglich), 4 Umkleiden mit Sanitärbereiche, Geräteraum,
    übliche Nebenräume, Gymnastikraum und Kraftsportraum mit weiteren Umkleiden und Sanitärbereich, Cafeteria, Zuschauergalerie, außenliegende Kletterwand. Richtungsweisend ist auch die Wahl der Dächer: Das Süddach wurde mit einer Fotovoltaikanlage (148 kwp) belegt, das Norddach als Gründach ausgeführt.

    Das gesamte Bauwerk (außer dem Sanitärbereich) wurde in Holzbauweise errichtet.

    Den Nutzern stehen 60 Parkplätze zur Verfügung. Die Halle liegt inmitten der Sportanlagen mit 2 Fußballplätzen, Streethockey-Platz, Beach-Volleyballplatz, Eisstockplatz und einer -weitschussbahn.

    Die Folgekosten und den Unterhalt für die Sporthalle sowie den angrenzenden Sportanlagen trägt ausschließlich der Verein aus Mitgliedsbeiträgen und Erträgen aus der Fotovoltaikanlage, so dass der Gemeinde hierfür keinerlei Unterhaltskosten entstehen.

    Unsere Sporthalle ist ein Plusenergie-Haus

    BILANZ 2009
    Stromverbrauch        20.311 kWh
    Wärmebedarf     97.820 kWh
    Stromerzeugung 137.990 kWh

    PLUSENERGIE 2009 19.859 kWh

    Auch als Brennstoff wird Holz genutzt:

    Mehr darüber auf unseren Seiten:

    Dorfheizung

    Biomasse

    Kontaktadresse:

    Gemeinde Wildpoldsried
    Kemptener Str. 2
    87499 Wildpoldsried
    Tel. 08304/9205-0
    e-mail: gemeinde@wildpoldsried.de